Artikel mit dem Tag "Kinder"



Natürlich kreativ · 17. Mai 2020
Blätter sind alle unterschiedlich. Das ist auch noch mal deutlicher zu sehen, wenn ihr BLÄTTERKUNST macht. Sucht euch alle die Blätter zusammen, die ihr gerne mögt und legt euch eine Pappe und Wasseefarben bereit. Und schon könnt ihr loslegen. Legt die Blätter auf die Pappe und ummalt sie. So erhaltet ihr tolle Umrisse der Blätter und könnt sehen, dass sie alle unterschiedlich sind. Kleine Kinder bemalen am liebsten die Blätter- damit könnt ihr dann stempeln.;-)

Natürlich kreativ · 17. Mai 2020
Die Klebebilder sind eine ganz einfache kreative Beschäftigung für Kinder im Wald. Ihr braucht einfach nur eine Pappe und einen Streifen doppelseitiges Klebeband. Jetzt kann gesucht und gesammelt werden was das Zeug hält und drauf gepappt werden. Kleine Kinder sind eher damit beschäftigt auch alles wieder abzupflücken und wieder drauf zu pappen- seit nicht zu perfektionistisch!;-)

Natürlich kreativ · 17. Mai 2020
Waldgeister sind eine spannende Aktivität für den Besuch in der Natur. Kinder Matschen total gerne und, wenn sie das dann auch noch kombinieren können ist es quasi perfekt. Ihr stellt auch 500g Mehl und ein wenig Wasser eine gut klebrige, nicht zu flüssige Masse her- etwas weicher als Knete. Durch ihre Zutaten ist diese Masse unbedenklich für die Umwelt. Diese Masse schmiert, klebt oder knubbelig ihr hin wo ihr wollt... Jetzt Augen auf und suchen... Augen, Nasen, Haare, Mund- alles kann...

Leben als Familie · 04. Mai 2020
AHHHHH...!!!!! schreit mein kleine Tochter aus dem Flur. Sie ist verzweifelt, sie versucht es schon seit 10 Minuten und schafft es nicht. Die Socken sind heute ihr Endgegner. Sie würde es so gerne schaffen. Ihr Kopf sagt: Komm, wir machen das jetzt, deine Schwester kann das doch auch. Und ihre kleinen Hände und Füße, die schaffen das noch nicht gemeinsam. Kennt ihr das, wenn etwas nicht klappt, was ihr so gerne schaffen würdet? Bei mir sind es oft Handwerkliche Dinge... Sehr frustrierend...

Leben als Familie · 04. Mai 2020
Grenzen brechen= Wachstum Als mir das klar wurde- macht so vieles Sinn. Kinder werden geboren um Grenzen zu übertreten. Am ehesten allerdings ihre eigenen- zu Beginn zumindest. Wenn Kinder beginnen zu laufen, dann fallen sie immer wieder hin. sie stehen immer wieder auf und brechen diese Grenze, die ihr Körper ihnen da vorgibt. Das tuen sie immer und immer wieder um daran zu wachsen- groß zu werden. Dann sind sie irgendwann keine Babys mehr und sie erleben, dass sie auch individuell wachsen...

Leben als Familie · 04. Mai 2020
Unsere aktuellen Gefühl sind alltäglich Gefühle der Kinder 📌es ist beängstigend, dass man nicht weiß was kommt 📌 es macht Angst, dass wir nicht wissen wie es weitergeht 📌Strafen tuen weh und machen mich wütend 📌von anderen Menschen „bestraft“ werden ist unangenehm und macht ein ungutes Gefühl 📌ich versuche es ja, aber mein Drang nach anderen Menschen ist sehr groß 📌ich kann das alles verstehen, aber ich fühle mich dabei nicht wohl 📌meine Kinder schaffen es...

Leben als Familie · 04. Mai 2020
Überall leuchten für uns aktuell rote Ampeln: 🚦beim Einkaufen 🚦beim Treffen mit Freunden 🚦beim Nachkommen unserer Jobs 🚦beim Spielen mit unseren Kindern 🚦beim Spazieren und Sport treiben 🚦und auch in der Interaktion mit Menschen Wie fühlt sich das an? Ist es für euch an allen Stellen verständlich warum das so ist? Ist es ärgerlich für euch, dass ihr wie Aliens angeschaut werdet, wenn ihr mit euren Kindern in den Supermarkt geht? Habt ihr Sorge um eure Zukunft? Angst wie...

Natürlich kreativ · 24. April 2020
Im Frühling kommen wieder die Krabbeltiere aus ihren Löchern- auch die Spinnen. Mit ein paar kleine Handgriffen könnt ihr mit euren Kindern eigenen Spinnen basteln. Was ihr braucht: Alte leere Klorollen Wasserfarben Pinsel und Wasser Schere Wackelaugen So können die Kinder ganz frei ihre eigenen Spinnen kreieren. Oder auch zu Halloween ganz gruselige Spinnen basteln. Viel Spaß dabei. Eure Denise

Natürlich kreativ · 23. April 2020
Der Löwenzahn zaubert quasi für uns. Ihr pflückt einen Löwenzahn mit möglichst langen Stiel. Nun schneidet ihr ihn unten ein. Egal ob einmal oder 2 Mal. Nun legt ihr den Löwenzahn ins Wasser. Und er zaubert für euch Kringel in den Stiel. Viel Spaß dabei Eure Denise

Natürlich kreativ · 20. April 2020
Eine Schatzsuche im Wald hat gleich mehrer Vorteile. 1. ihr habt unterwegs was zu tun 2. ihr geht mit offenen Augen durch die Welt 3. ihr könnt Dinge entdecken, die ihr sonst vielleicht nicht wahrnehmt & 4. eure Kinder lernen achtsam mit der Natur zu sein. Ich habe eine Schatzsuche mit konkreten Anweisungen erstellt. Etwas rundes Etwas grünes Etwas braunes Etwas blaues Etwas stacheliges Etwas lebendes Etwas hartes Etwas weiches Farbiges im Frühling und im Herbst Ich denke nur es sollten...

Mehr anzeigen