· 

Ein Herz für dich, mein Herz

Trennung ist doof. Und morgens los zu müssen manchmal auch.

Hier für eich ein Tippe, der Kinderherzen ein wenig beruhigt und ein Ritual schafft.

Hier war es lange ein wichtiges Ritual, dass wir uns bevor wir uns anziehen mussten und los gingen,  ein Herz auf die Hand gemalt haben.

Jedem ein eigenes, so wie er es wollte. Manchmal auch mehrer und danach konnten wir uns alle anziehen und in den Tag starten.

Das Herz bedeutete: Ich bin da und denke an dich.

Es gab Sicherheit, wir hatten was zu zeigen im Kindergarten und wir konnten uns sicher sein, sobald wir das Hetzen sahen waren wir irgendwie verbunden,


Später wurden das ganze Kustwerkeaus Prinzessinenn und Meerjungfrauen oder auch mal Tatoos!

Tatoos sind was ganz besonderes und hier immer ein riesiges Highlight.